Letztes Feedback

Meta





 

Wer wird der neue Capitano?

Grundsätzlich hat sich Lahm bei mir wirklich unbeliebt gemacht, durch die Öffnung dieser Flanke vor dem wichtigen Halbfinale gegen Spanien. Klar ist die Frage berechtigt, aber ein Kapitän weiß, wann er etwas zu sagen hat, aber auch, wenn er die Klappe zu halten hat. Wo ist das Problem das eine Woche später zu klären? Unverständlich. 

Ballack hingegen sollte sich fragen, ob er mit fast 34 Jahren nicht auch hier langsam mal einen Generationenwechsel einläuten sollte. Er muss nicht seine Karriere in der Natonalmannschaft beenden. Soll er sich doch in den Club der 100er spielen. Aber macht das wirklich Sinn jetzt noch für ein Amt zu kämpfen, dass er nicht wirklich lange halten würde? EM mit fast 36 wäre sicherlich noch möglich, aber zwei Jahre sind eine wahnsinnig lange Zeit und die Konkurrenz wirklich gut.

Neben dem wirklich überzeugenden Khedira gibt es auch noch die unfreiwillig Daheimgebliebenen Rolfes und Träsch, wo gerade der Erstgenannte normal zum Kader gehören würde. 

Letztendlich ist meine Erkenntnis dieser WM, dass unabhängig von der Binde um Lahms Ärmchen ein richtiger Dirigent und Antreiber auf dem Platz war. Diese WM hat eindeutig die Ära des Schweini beendet (was ich mir auch endlich für "Poldi" wünschen würde) und gezeigt, dass dieser Schweinsteiger auch charakterlich erwachsen geworden ist. Schweinsteiger, du bist im Moment der wahre Kapitän. 

8.7.10 08:13

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen